Physiotherapie Ingolstadt

 

Energie und Heilarbeit – Ohr-Druck-Therapie

 

Dies ist die älteste Sonderform der Akupressur. Durch ein auf einem Pflaster fixiertes Nelkensamenkorn wird ein konstanter Druck ausgeübt. Das Pflaster wird auf den zu behandelnden Punkt aufgeklebt. Unterstützt wird der Effekt durch eigene, mehrmals am Tag durchgeführte Druckmanipulation. Ein Dauerreiz wird so statt mit Akupunkturnadeln mit Pflanzensamenpflastern ausgeübt.


Alternativ kann man dies auch mit gezieltem, pulsierenden Druck (Akupressur) bzw. Reiben gestörter Ohrareale, bestimmter Punkte oder systematische Massage mit Daumen und Zeigefinger gegenseitig an der gesamten Ohrmuschel erreichen.